Navigation

Startseite
Archiv
Gästebuch
Abo

About

Link

Links

Link
Link

Credits

Design by...
Designer
20-4-2011

Sooo. Gut. Ich habs getan. Hab ihn angesprochen. hatte mir natürlich vorher nen Masterplan zurecht gelegt. ^^ Typisch ich. nichts dem Zufall überlassen. Aaber man muss auch sagen, dass der Plan fantastisch funktioniert hat. Also.. ich wusste ja dass er 22:00 Uhr Schluss hat. Demzufolge stand ich 21:45 Uhr an der Kasse vor ihm im Schulmädchenoutfit. Also Faltenrock, weiße Bluse, Kniestrümpfe, Pumps. (Tatsächlich meine Schuluniform vom Internat früher) Und hab ihn gefragt was er jetzt so vorhat. Danach sind wir dann was trinken gegangen. Ganz zwanglos. Und haben uns total super unterhalten. Nach diversen Vodka und dem ein oder anderen Bier hat er mich dann ganz Gentlemanlike nach Hause gebracht. Und es gab nen sehr schüchternen, sehr unschuldigen Gute-Nacht Kuss. War... gut.

Sonnabend sind wir dann nochmal ausgegangen... erst Essen, dann spazieren.. will ja auch nicht fett werden^^. danach sind wir dann Abends irgendwann zu ihm. Film gucken... was ja allgemein bekannt ist als Codewort für Sex. Oder hat sich das in der Männerwelt noch nicht rumgesprochen? Jedenfalls hatten wir tatsächlich Sex, obwohl Gracie natürlich immer wieder sagte.. nicht beim zweiten Date... Nicht beim zweiten Date, man kann ja wenigstens am Anfang so tun als hätte man Anstand. Naja. Den ersten Schock bekam ich dann, als ich das erste Mal die Hand in seiner Hose hatte... meine Güte... die Größe... Ich hab ja schon viel gesehen und gefühlt, aber da isses mir dann doch ein wenig Angst und Bange geworden. War er wahrscheinlich auch so von Frauen gewöhnt, denn als der entscheidende Moment des Eindringens nahte, sagte er immer wieder... Aber ich will dir ja auch nich wehtun.  Irgendwann wars mir dann zu blöd, und ich hab die Sache in die Hand genommen... Warte... merkwürdige Formulierung.. Sagen wir.. ich hab die Führung übernommen... Und siehe da.. hat alles wunderbar geklappt. Bis uns danach irgendwie der riesige Blutfleck aufgefallen ist... ups... naja. wehgetan hats nicht, aber anscheinend wars meiner Vagina dann doch zu viel auf einmal. Und das war ihre Art zu protestieren.

Jetzt kommen wir zum eigentlichen Problem..... Natürlich hatten wir vorher die Fronten geklärt. Von wegen bist du eigentlich Single? etc. Sonntag kam dann plötzlich irgendwie so ein rumgedruckse zum Vorschein, sag mal was wäre denn, wenn ich da doch jemanden hätte.. etc. Na toll. Nach ner halben Stunde hinterfragen dieses Satzes hatte ich dann rausgefunden, dass er noch an seiner Ex hängt. Mist. In der Situation kann ich doch eigentlich nur verlieren.

FALL I: Er entscheidet sich für seine Ex. --> Grace verliert.

FALL II: Er entscheidet sich für mich, und die Ex fängt plötzlich an zu kämpfen... also um ihn. --> Grace verliert.

FALL III: Er entscheidet sich Single zu bleiben. --> Grace verliert.

Ich denke man merkt worauf ich hinauswill. es gibt  doch sogenannte WINWIN Situationen.... gibts da auch als gegenstück nen Namen? FailFail? oder LoseLose?

Wie auch immer....

20.4.11 15:28


Werbung


12-4-2011

Ich brauche dringend Hilfe. Worum geht es, wenn nicht einen Mann.

Also vor einigen Monaten bin ich ja nach Leipzig gezogen. Und wie das nunmal so ist, der Mensch ist ein Gewohnheitstier, gehe ich meist in den selben Laden einkaufen. Aber in einen geh ich aus einem ganz anderen Grund. Nämlich ist einer der Angestellten dort sehr sehr süß. Wirklich. Aber ich traue mich einfach nicht ihn anzusprechen. Was mach ich denn nur? Also ich bilde mir ja ein, dass ich da schon so einige Zeichen entdecke, die für mich sprechen. Aber als Frau bildet man sich ja manchmal was ein. Wenn wir uns sehen müssenwir immer beide grinsen... und er macht mir Komplimente und alles.

Was soll ich denn davon halten?

 

12.4.11 18:16


4-4-2011

Oh man. Alles ist genauso eingetreten, wie ichs erwartet hab. Er hat sich seit jener Nacht nicht mehr gemeldet. Noch nicht mal ein simples "Mir gehts gut". War ja zu erwarten.

Trotzdem. Ich bin in ihn verliebt, seit ich vier Jahre alt bin, das kann man nicht so einfach abstellen. Und trotzdem. Man fühlt sich wie ein billiges Flittchen. Ich war also gerade gut genug für Sex und für ein gespräch. Bei mir konnte er sich eine Nacht ausweinen und all seinen seelischen Ballast abladen, von wegen was für eine furchtbare Angst er vorm Auslandseinsatz hat. Ich bin doch nicht sein Umpa lumpa? Oder? Für mich war diese eine Nacht einfach wunderschön, und es ging dabei gar nicht vordergründig um den Sex. Versteh mich nicht falsch, der Sex war gut. Nicht Besonderes, aber gut. Für mich ging es darum, dass ich das Gefühl hatte, dass er mich braucht, dass er meine Anwesenheit genießt und dass er glücklich ist, mich bei ihm zu haben.

Für ihn war es wohl wichtiger herauszufinden, wie tief ich seinen Penis in den Mund krieg. Nunja,.... er ist eben ein Mann, was hatte ich eigentlich erwartet?!

Also werde ich nun wohl weitersuchen. Es muss doch auch irgendwo auf der Welt jemanden geben, der zu mir passt, und zu mir gehört.

Wenn also gerne jemand möchte, ich bin für Vorschläge dankbar.

 

4.4.11 03:42


1-4-2011

Ich hab mich entschlossen dass hier jetzt regelmäßig zu schreiben, einfach um eventuellen Lesern zu zeigen, wie mans am besten NICHT macht.

Sozusagen als im Internet frei zugängliches schlechtes Vorbild.

Fangen wir also gleich mal an. Als ich ganz klein war, waren meine Mama und ich auf Mutter- Kind - Kur. Dort haben wir dann eine andere Mama samt Kindern kennengelernt, 2 kleinen Jungs. Und ich hab mich dann prompt als 4 jähriges Küken in den Älteren der Beiden (5) verliebt. Hab auch damals schon versucht Ihn zu küssen und er war so erschrocken, dass er vom Stuhl gefallen ist und sich ganz arg an der Lippe verletzt hat. Da hat er jetzt ncch ne Narbe. Nunja. Vor einigen Jahren, bei der Jugendweihe seines kleinen Bruders haben wir uns dann mal wiedergesehen, und -zack- Grace war natürlich wieder hin und weg. Hat auch bei Ihm meiner Meinung nach gefunkt, lief auch so bissl was, versteht mich nicht falsch, ich war 16 und total unschuldig. Wir haben uns nur geküsst, aber für mich war das ne große Sache. Danach ist allerdings der Kontakt abgebrochen weil wir drei Autostunden auseinander wohnen. Jedenfalls haben wir uns vor ca nem Monat über ein soziales Netzwerk wiedergefunden und haben angefangen zu schreiben. Irghednwann haben wir dann auch telefoniert. 4 Stunden. und danaach hab ich mir sein Profil dann mal näher zu Gemüte geführt, Und da war er.. der Schock. ER IST VERGEBEN. OH nein. Grace hatte natürlich direkt Herzbluten. Denn naja... es ist allgemein bekannt, dass sich Mädchen zu schnell und zu sehr verlieben, und bei mir war es schon soweit. Er wollte also vorbeikommen. Zum reden natürlich nur. Weil er in den Auslandseinsatz geht und vorher noch so ab und zu paar Leute sehen möchte. Gut. Sowas schlage ich Ihm natürlich nicht ab. Wir haben uns also in nem Hotel getroffen, wollten reden etc. Nunja. Ich bin auch nur ein Mensch. Wir hatten also Sex. Mehrmals. Und ja es gab Alkohol, aber der hatte damit nichts zutun.

Das eigentliche Fazit ist, dass die Nacht wirklich toll war. Genauso, wie ich mir die in meiner rosa-Mädchenwelt vorgestellt habe. Aber seit dem hat er sich nicht mehr gemeldet. Gar nicht. Und vorher hat er mir natrürlich das rosane vom Himmel erzählt. Von wegen er hat sich dermaßen in mich verliebt etc. Von wegen.

Liebe Mädchen und Jungs. Macht sowas nicht.

Soweit bis hier her. ciao

1.4.11 19:23


Gratis bloggen bei
myblog.de